Rumänien

Helft Uns Die Geplante Tötung Der Tiere Zu Verhindern

Wir haben seit 2018 die Gelegenheit, eine geplante Tötungsaktion von Straßenhunden und Katzen in Rumänien zu verhindern, in dem wir ein Kastrationsprogramm durchführen.

Die dortigen Behörden haben zugestimmt, im Falle einer Durchführung von einer „Säuberungsaktion“ abzusehen. Wir planen, mit einem Ärzteteam zwischen 50 und 80 Tiere zu kastrieren.

Weiterhin gibt es viele Tiere, die an Tumoren leiden und weitere lebensrettende Operationen, die von der Bevölkerung für ihre Hunde und Katzen angefragt wurden.
Rumänien ist eines der ärmsten Länder in der EU und die Menschen haben einfach kein Geld für die nötigsten Eingriffe, sind aber bereit, ihre Tiere zum Arzt zu bringen und mit uns zusammenzuarbeiten.

Helft uns bitte Leben zu retten, wir freuen und über jeden Euro!