Animal Eden e.V.

2018 Das Hilfsprojekt “Djerba”

Wir erhielten einen Hilferuf von Ute aus Djerba. Ute lebt seit 16 Jahren auf Djerba und hat ihr Leben dort dem Tierschutz gewidmet. Nun ist sie schwer erkrankt und ihr Heim muss geschlossen werden. Es gibt niemanden, der es vor Ort übernehmen kann und will, und auch niemanden dem sie ihre Tiere voller Vertrauen übergeben könnte. Ein Tierleben ist in Tunesien nichts Wert. Ute hat vielen Tieren eine Zuflucht geboten, beispielsweise einem Hundekind, das aus dem fahrenden Auto auf einer viel befahrenen Straße „entsorgt“ wurde. Einen weiteren Welpen hat sie davor gerettet, von Kindern gesteinigt zu werden. Die Liste der missbrauchten Hunde und Katzen ist lang. Ute hat Angst, was aus ihren „Kindern“ werden soll, falls sie den Kampf gegen die Krankheit verliert! Aktuell leben 15 Hunde und 18 Katzen bei Ute. Sie finanziert sie alle aus ihrer kleinen Rente. Und sie hat wirklich Großes geleistet – allen ihren Tieren geht es gut. Alle ihre Hunde sind geimpft und kastriert. Die Katzen sind ebenfalls kastriert.

Die Hunde, die zur VERMITTLUNG stehen und dringend ein neues Zuhause benötigen, finden Sie hier auf unserer Homepage.

Für die Katzen haben wir eine Lösung mit dem Tierschutzhof “Weiche Schnauzen” in Frankreich gefunden: Dort gibt es ein leer stehendes Haus, aus dem nach Ausbau und Renovierung eine Unterkunft für Utes Katzen werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cart
  • No products in the cart.