GLÜCKSPELZ DES MONATS:

Die Geschichte von Mausi  >>

Manja & Luisa – ein Herz und eine Seele

Manja zog als erste Animal Eden Katze bei Britta ein, dann Omo und einige Zeit später bekam Manja Gesellschaft von Luisa. Wie es dazu kam, erzählt uns Britta:

 

Nachdem einer unserer alten Kater gestorben war und der übrig gebliebene völlig depressiv, haben wir Manja aus Moskau bekommen. Glücklicherweise fuhr meine Freundin zufällig nach Moskau und Manja konnte ohne große Wartezeit auf einen passenden Flugpaten bei uns einziehen.

Dann starb leider ganz unerwartet genau ein Jahr nach dem ersten der zweite Kater – und so haben wir nun ein Zweimädelhaus mit Luisa. Luisa kam ebenfalls aus Moskau und wurde von einer supernetten Tierfreundin von dort zum Abholen bis nach München gebracht.

Am Anfang gab es nur Kampf und Geschrei mit den Beiden, doch vier Monate später sind sie ein Herz und eine Seele. Es braucht manchmal nur etwas Geduld und Vertrauen. J